Der Stuhlkreis

Wir sind nicht alle einer Meinung. Aber wir teilen eine Haltung: jede Meinung zählt.
Mirko Zapp, Geschäftsführer Kulturzentrum Schlachthof gGmbH

>> Demokratie ist ein Aus­­­hand­­­lungs­­­pro­­­zess – wenn wir nicht miteinander sprechen, kann er nicht gelingen.

Madlen Freudenberg, Geschäftsführerin NEUE DENKEREI

>> Wir müssen wieder viel mehr miteinander sprechen, statt übereinander, damit Meinungen nicht einseitig werden.

Jenny Huschke. Regionsgeschäftsführerin DGB Nordhessen

>> Diskurs und Diskussion sind existenziell: für unser Zusammenleben. Für lebendige Vielfalt. Für unsere Demokratie.

Prof. Dr. Ute Clement, Präsidentin der Universität Kassel

>> Wählen ist ein Privileg. Demokratie lebt davon, dass sich Menschen an ihr beteiligen – mindes­tens durch die Wahl. Ich wähle am 9. Juni demokratisch.

Klaudia Bergmann, Schulleiterin Elisabeth-Knipping-Schule

>> Erste Wahl – Demokratie! Eine plu­­­ra­­­lis­­­ti­­­sche Ge­­­sell­­­­schaft braucht jun­­­ge Men­­­schen mit po­­­li­­­ti­­­scher Kom­­­pe­­­tenz – und de­­­ren Stim­­­men!

Jan Sauerwald, Geschäfts­­­führer und Programm­­­leiter GRIMM­­­WELT Kassel gGmbH

>> Am 9. Juni stimmen wir über die Vertei­di­gung der europä­ischen Werte Gleich­stellung, Freiheit, Demokratie und die Würde des Menschen ab.

Clemens Camphausen, Agentur Machbar

>> Klingt komisch, ist aber so: Wir müssen Werbung für Demo­kratie machen. Machen Sie mit!

Manuela Greipel, Geschäftsführerin Naturpark Reinhardswald

>> Mit echten Begeg­­­nung­­­en Brück­­­en bauen und Mei­­­nungs­­­­­­ver­­­schie­­­den­­­­­­hei­­­ten aus­­­han­­­deln – das ist De­­­mo­­­­­­kra­­­tie!

Andreas Siebert, Landrat des Landkreises Kassel

>> Eine starke Demo­­­kratie braucht den respekt­­­vollen Dis­­­kurs und Mei­­­nungs­­­viel­­­falt.

Dr. Sven Schoeller, Oberbürgermeister der Stadt Kassel

>> Ein demokratisch ge­­­ein­­­tes, star­­­kes und viel­­­fäl­­­tiges Eu­­­ro­­­pa ist die Lö­­­sung, um den He­­­raus­­­for­­­de­­­run­­­gen un­­­ser­­­er Zeit zu be­­­ge­­­gnen.

Daniel Opper, UniKasselTransfer & Katharina Leinius, SDG+ Lab

>> Nachhaltigkeit braucht De­­­mo­­­kra­­­tie – denn wir müs­­­sen ge­­­mein­­­sam ent­­­schei­­­den, wie wir in den pla­­­ne­­­ta­­­ren Gren­­­zen blei­­­ben.

Dr. Jürgen Truß, Lutz Reimer, Bernhard Weiß, Mathias Jakob

>> Demokratie muss ge­­­lebt wer­­­den! Von je­­­dem Ein­­­zel­­­nen. Zu­­­sam­­­men. In Ge­­­mein­­­schaft. Als Ge­­­sell­­­schaft.

Dagmar Krauße, Sprecherin der Initiative „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“

>> Unsere freie und offene Ge­­­sell­­­schaft lebt von Be­­­tei­­­li­­­gung. Und De­­­mo­­­kra­­­tie braucht eine Stim­­­me. Deine!

Alexander Starke, Geschäftsführender Gesellschafter Starke + Reichert GmbH & Co. KG

>> Demokratie und Frei­­­heit ge­­­hören zusammen. Wer Sie will, muss: Wählen, Dis­­­ku­­­tier­­­en, an­­­dere Mei­­­nung­­­en aus­­­hal­­­ten.

Friedrich Block und Julia Blando, Stiftung Brückner-Kühner

>> Demokratie braucht die Kunst, An­­­de­­­ren und be­­­son­­­ders An­­­ders­­­den­­­ken­­­den un­­­vor­­­ein­­­ge­­­nom­­­men und mit Re­­­spekt zu­­­zu­­­hö­­­ren; das gilt es mehr denn je zu kul­­­ti­­­vier­­­en.

Andreas Hoffmann, Geschäftsführer documenta und Museum Fridericianum gGmbH

>> Das de­­­mo­­­kra­­­ti­­­sche Eu­­­ro­­­pa ächzt unter akutem Rechts­­­ruck und ex­­­tre­­­men Po­­­la­­­ri­­­sie­­­run­­­gen, stütze es mit deiner Stimme.

Lisa Egen, Geschäftsführerin Impuls Soziales Management

>> Wir müssen unsere Werte und die De­­­mo­­­kra­­­tie jetzt ver­­­tei­­­di­­­gen und dür­­­fen das Feld nicht den An­­­ti­­­de­­­mo­­­kra­­­ten über­­­lassen.

AStA Universität Kassel

>> Auch in der studen­­­tischen Selbst­­­ver­­­wal­­­tung wer­­­den De­­­bat­­­ten und de­­­mo­­­kra­­­ti­­­sche Aus­­­hand­­­lungs­­­pro­­­zes­­­se ge­­­führt.

Lars Obermann, Bürgermeister der Stadt Immenhausen

>> Dieses Jahr feiert unser Grundgesetz 75 jähriges Bestehen. Es verkörpert unsere demokratischen Werte, die es zu verteidigen gilt.

Kai Georg Bachmann, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH

>> Demokratie ist das Fundament für unser gesellschaftliches Miteinander – in Nordhessen, Deutschland und Europa!

Christa Ambrosius, Geschäftsführerin Studierendenwerk Kassel

>> Raus aus der Komfortzone, rein in die Diskussion – unsere Demokratie braucht uns. Und wir sie.

Jörg Nabert, Rechtsanwalt SKNE

>> Die Rede­­­frei­­­heit muss auch vor Ge­­­richt ver­­­tei­­­digt wer­­­den. Da­­­für bra­­­ucht es manch­­­mal ein­­­en langen Atem.

Jörg Müller, Regionalgeschäftsführer Nordhessen des Paritätischen

>> Unsere Demokratie sichert Frieden und das Leben in Freiheit auch für diejenigen, die sie, oft aus Unkenntnis, ablehnen.

Hanna Braun, Projektleiterin „Mühlenplatz 7 – Haus der Demokratie“ des Landkreis Kassel

>> Sich auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam Projekte umsetzen, von denen alle profitieren – Demokratie ist die Summe vieler kleiner Gesten.

Sascha Holstein, Leiter Regionalcenter Kassel der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt (NHW)

>> In unseren Wohnungen leben Menschen aus mehr als 100 Nationen. Wir sind alle gleich anders – und setzen uns für ein inklusives, demokratisches Miteinander ein.

Arnim Roß, Bürgermeister der Gemeinde Kaufungen

>> Demokratie lebt davon, im offenen Diskurs mehrheitsfähige Lösungen zu erarbeiten. Das ist anstrengend, aber es lohnt sich!

(Netzwerk)

Lass uns reden

Kontaktiere uns
Kontaktiere uns