>> Demokratie lebt davon, im offenen Diskurs mehrheitsfähige Lösungen zu erarbeiten. Das ist anstrengend, aber es lohnt sich!

>> Demokratie lebt davon, im offenen Diskurs mehrheitsfähige Lösungen zu erarbeiten. Das ist anstrengend, aber es lohnt sich!

Arnim Roß, Bürgermeister der Gemeinde Kaufungen

Arnim Roß ist Bürgermeister der Gemeinde Kaufungen. Nach seinem Universitätsabschluss in Sozialwissenschaftenund Theologie war er in der Altenpflege und in der Erwachsenenbildung tätig und übernahm 1999 die Leitung des Altenzentrums der Arbeiterwohlfahrt in Baunatal. Arnim Roß ist mit seiner Heimatgemeinde tief verwurzelt und befindet sich bereits in seiner dritten Amtszeit als Rathauschef. Seit 2010 führt er darüber hinaus als Vorsitzender den SPD-Unterkreis Losse-Nieste und er gehört dem Landesparteirat der Hessen-SPD an. Weitere kommunalpolitische Funktionen zeichnen seinen Werdegang aus: Roß ist Vorsitzender des Wasserverbandes Losse (seit 2016) und Mitglied der Regionalversammlung Nordhessen. In einer Doppelspitze übt er den Vorsitz des Vereins Region Kassel Land e.V. aus. Im Herbst 2022 wurde er zum Vorsitzenden der Musikschule Söhre-Kaufunger Wald gewählt.

 

Kurzvorstellung Gemeinde Kaufungen

Kaufungen ist eine lebendige Gemeinde im östlichen Landkreis Kassel mit knapp 13.000 Einwohner:innen. Sie blickt auf eine über 1000-jährige Geschichtezurück und hat eine vielfältige Kultur-, Vereins- und Bildungslandschaft. Ein besonderes Projekt zur Stärkung der demokratischen Zivilgesellschaft ist mit dem Kaufunger Friedenspfad entstanden. Sowohl virtuell, als auch zu Fuß durch den Ort, lassen sich an verschiedenen Stationen bekannte und weniger bekannte Seiten der Lossetalgemeinde erkunden: Erinnerungsorte, die von Krieg und Frieden, Gewalt und Ausgrenzung, Unterstützung und Solidarität im Alltagsleben zeugen. Als moderner Gedächtnis- und Lernort setzt der Friedenspfad ein nachhaltiges Zeichen für ein friedliches Miteinander, erinnert an das Vergangene und regt zur Diskussion über die Gegenwart und Zukunft an.

Die neu eingerichtete kommunale Koordinierungsstelle „Engagiert in Kaufungen“ fördert das bürgerschaftliche Engagement und die Bürgerbeteiligung mit dem Ziel, die Demokratie und eine offene, vielfältige Gesellschaft vor Ort zu stärken.

>> Demokratie ist ein Aus­­­hand­­­lungs­­­pro­­­zess – wenn wir nicht miteinander sprechen, kann er nicht gelingen.
(Netzwerk)

Lass uns reden

Kontaktiere uns
Kontaktiere uns